Live-Hörspiel:“ Wo Büchsen knallen und Fäuste sprechen“

Vor dem Theater 2012

Karl Mays Geschichten wurden millionenfach verschlungen, aber auch von seinen Gegnern als Schundliteratur verschmäht. Bis zum Ende seines Lebens musste sich May gegen Vorwürfe, ein die Sittlichkeit gefährdender Hintertreppenromanautor zu sein, rechtfertigen. Was ihn daran am meisten störte, war die Tatsache, dass seine Kritiker sich nicht einmal die Mühe machten, seine Persönlichkeit und seine Lebensgeschichte hintern den Werken zu erkennen.

In dem Live-Hörspiel „Wo Büchsen knallen und Fäuste sprechen. Mit Karl May auf den Spuren seiner Helden.“ werden also nicht nur Old Shatterhand und Co., sondern auch Karl May zu Wort kommen. Diese Gegenüberstellung von Wild West Romantik und persönlichen Äußerungen Mays ermöglicht noch einmal einen ganz anderen Blick auf eine seiner bekanntesten Geschichten. Das Theaterensemble vordemtheater präsentiert mit vollem Körpereinsatz und viel Live-Musik „Winnetou 1“ als ein tempo- aber auch aufschlussreiches Text- und Geräuschszenario!

Mit: Lukas Aue, Susanne Barth und Mikel Wegener

Regie: Daniela Aue

Veranstaltungsort:
Forum Phoinix
Termin:
Samstag, 08.12.2012
Einlass:
20.00 Uhr
Beginn:
20.30 Uhr

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.