Manuela Staab – Hubert Habel „Gemeinschaftsausstellung“

Manuela Staab
Werbekauffrau und Kommunikationsfachfrau, begann als Schülerin von Hubert Habel vor einigen Jahren ihre ersten Bilder in Acryl zumalen, sowie Skulpturen aus Speckstein zu machen.Sie malt seit ihrer Kindheit; vor der Acrylmalerei hauptsächlich Aquarell. Heute arbeitet sie als freie Kommunikationstrainerin und macht immer wieder Ausstellungen zuletzt u.a. in Berlin.
Hubert Habel
gelernter Schriftlithograph, der sich weit über den Aschaffenburger Raum einen Namen als Künstler gemacht hat,gewann im letzten Jahr einen Publikumspreis. Seine jahrelange Erfahrung und sein Drang nach Experimenten und neuen Dingen machen jede seiner Ausstellungen immer wieder spannend und erlebnisreich. Er arbeitet mit Acryl, selbst hergestellten Farben und immer wieder mit Steinen jeder Art, sowie vielen anderen Techniken. Seine fundierte Ausbildung kann man leicht in jedem seiner Werke wieder finden. Er hat zusammen mit seiner Frau Ingrid Habel, die Keramiken formt und ebenfalls malt, ein Atelier in Aschaffenburg. In Bayreuth tellen beide zum ersten Mal aus. Obwohl Lehrer und Schülerin ihre Bilder nebeneinander hängen wird man spannenden Kontraste, kleine Gemeinsamkeiten und große Unterschiede entdecken. Die beiden Aschaffenburger Künstler kennen sich sei vielen Jahren.

Ausstellung: 03.10. – 07.11.2003
Vernissage: Freitag, 03.10.2003, 19.00 Uhr

Manuela Staab – Hubert Habel – Presse

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.